Institut für Technische Thermodynamik (ITT)

Modellierung thermodynamischer Prozesse

  • Typ: Vorlesung (V)
  • Semester: SS 2020
  • Zeit: 24.04.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau


    08.05.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau

    15.05.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau

    22.05.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau

    29.05.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau

    05.06.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau

    12.06.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau

    19.06.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau

    26.06.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau

    03.07.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau

    10.07.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau

    17.07.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau

    24.07.2020
    14:00 - 17:15 wöchentlich
    30.22 Raum 229.4
    30.22 Physik-Flachbau


  • Dozent: Prof. Dr. Ulrich Maas
    Dr.-Ing. Robert Schießl
  • SWS: 3
  • LVNr.: 2167523
Bemerkungen

Thermodynamische Grundlagen
Numerische Löungsverfahren für
algebraische Gleichungen
Optimierungsprobleme
Gewöhnliche und partielle Differentialgleichungen.
Anwendung auf diverse Probleme der Thermodynamik
(Maschinenprozesse, Bestimmung von Gleichgewichten, instationäre Prozesse in inhomogenenen Systemen)

Voraussetzungen

Keine

Empfehlungen:

Keine

Literaturhinweise

Vorlesungsskript

Numerical Recipes C, FORTRAN; Cambridge University Press
R.W. Hamming; Numerical Methods for scientists and engineers; Dover Books On Engineering; 2nd edition; 1973

J. Kopitz, W. Polifke; Wärmeübertragung; Pearson Studium; 1. Auflage

Lehrinhalt

Thermodynamische Grundlagen
Numerische Löungsverfahren für
algebraische Gleichungen
Optimierungsprobleme
Gewöhnliche und partielle Differentialgleichungen.
Anwendung auf diverse Probleme der Thermodynamik
(Maschinenprozesse, Bestimmung von Gleichgewichten, instationäre Prozesse in inhomogenenen Systemen)

Arbeitsbelastung

Präsenzzeit: 32 Stunden

Selbststudium, Prüfungsvorbereitung, Prüfungsvorleistung: 150,0 Stunden

Ziel

Nach erfolgreicher Teilnahme an dieser Veranstaltung wird der Studierende in der Lage sein:

  • thermodynamische Grundlagen mathematisch zu formulieren
  • komplexe thermodynamische Vorgänge zu abstrahieren und zu modellieren.
  • geeignete numerische Methoden für die Lösung der resultierenden Gleichungssysteme zu ermitteln und zu implementieren.
Prüfung

Prüfungsvorleistung

Mündliche Prüfung
Dauer: 30 Min.